Schulbegleitung und Autismus

Strategien und Erfahrungen aus der Sicht eines autistischen Schulbegleiters

Die sensorischen und sozialen Herausforderungen des Schulbetriebs können autistische Kinder schnell überfordern. Ihr anderes, oft auffälliges Verhalten kann zu Missverständnissen bei MitschülerInnen oder Lehrpersonen führen. Einschränkungen in der Kommunikation können es zudem schwierig machen, Absprachen mit diesen Kindern zu treffen oder ihre Bedürfnisse herauszufinden. Die Rolle von SchulbegleiterInnen ist es, zwischen den Anforderungen der Schule und den Bedürfnissen der Begleitperson zu vermitteln und diese möglichst in Einklang zu bringen. Der Autor erläutert autistische Eigenschaften, verknüpft diese mit dem schulischen Alltag und leitet daraus konkrete Hilfen für die Praxis ab. So entsteht ein Leitfaden inklusive Szenarien, wie Begleitungen gestaltet werden können.

Das Buch kann in absehbarer Zukunft hier bestellt werden.